Spritzguss ist nicht gleich Spritzguss.

Unser Ehrgeiz ist es, bestechende und wegweisende Lösungen für die Herstellung von anspruchsvollen Bauteilen für unsere Kunden zu finden. Technologien wie Mehrkomponentenspritzguss mit Drehteller, Indexplatte oder Coinjection sind für uns Alltag und dies meist in Kombination mit Film Insert Molding.

Film Insert Molding, kurz FIM, ist das vielseitigste Verfahren zur High-Tech-Oberflächengestaltung.

2D und 3D-verformte Folien aus verschiedensten Kunststoffen und mit verschiedensten Oberflächenbeschaffenheiten, Kunst- oder Echtleder, Gewebe oder auch Holzfurniere werden hinter- oder vorderspritzt. Zum Einsatz kommt auch die relativ neue Sandwich-Technik, bei der eine Folie zwischen zwei Kunststoffkomponenten eingeschlossen ist. Dadurch kann eine annähernde Glasoptik, wie beim I-Phone, erzeugt werden.

Im 1-Komponentenspritzguss stehen Spritzmaschinen von 50t – 250t zur Verfügung, im 2- Komponentenspritzguss von 100t – 350t.